Herr Eichhorn wartet auf den ersten Schnee

Herr Eichhorn hat den Winter immer verschlafen...doch dieses Mal will er warten, bis die erste Schneeflocke fällt. Gar nicht so einfach. Doch er findet zwei interessierte Kollegen, den Igel und den Bären. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach der winterlichen Pracht. „Kalt und weiß, weich und nass“ soll er sein - der Winter. Als sie fast aufgeben wollen, fällt endlich das erste Flöckchen - der Winterwald ist wunderschön.

Informationen zur Inszenierung

Premiere: 23.11.2024
Zielgruppe: ab 3 Jahre
Autor/in: Sebastian Meschenmoser
Regie: Kai Büchner
Spieler/innen: Dagmar Selje
Bühnenbild: Mona Selje
Figuren: Mona Selje
Musik: Christof König

Technische Angaben

Spieldauer: 40 Min Min.
Aufbau: 90 Min Std.
Abbau: 45 Min Std.
Bühnenmaße: Breite: 3m / Höhe: 2,20m / Tiefe: 3m (Höhe ab Podest)

Kontakt

  • Bielefelder Puppenspiele
  • Dagmar Selje
  • Herforder Straße 5-7
  • 33602 Bielefeld
  • Telefon (Festnetz): 0521-17 96 05
  • E-Mail:
  • Website: http://bielefelderpuppenspiele.de

Weitere Inszenierungen

Für Kinder & Familien

Für Erwachsene & Jugendliche

Nach oben