Der Wettlauf zwischen dem Hasen und dem Igel

Unsere Inszenierung läuft auf drei Ebenen ab. Vorne Handpuppen, Mitte halbplastisch, Hinten Flach gemalte Figuren. Es leitet eine Joggerin durch das Stück mit Animation beim Wettlauf.

Gerade futtert der Igel genüsslich seine 10 Regenwürmer zum Frühstück, da kommt der eingebildete Hase auf seinem morgendlichen Fitnesslauf vorbei. Er macht sich derart über die kurzen Beine des Igels lustig, dass dieser mit dem Hasen um die Wette laufen will. Eine Joggerin wird zufällig Zeugin des alt-bekannten Streites zwischen Hase und Igel....und dann nehmen die Dinge doch einen etwas anderen Verlauf als im "Grimmschen" Volksmärchen. Da ist z.B. diese kleine , gemächliche Schnecke.....

Informationen zur Inszenierung

Premiere: 20.03.2002
Wiederaufnahme: 08.02.2023
Zielgruppe: für Menschen ab 4 Jahren
Autor/in: Gebrüder Grimm
Regie: Kai Büchner
Spieler/innen: Wibke May Dagmar Selje
Bühnenbild: Ralf Bensel, Mona Selje, Simone Jankowski
Figuren: Dagmar Selje

Technische Angaben

Spieldauer: 45 Minuten Min.
Aufbau: 60 Minuten Std.
Abbau: 45 Minuten Std.
Bühnenmaße: Breite: 4m / Höhe: 2,50m / Tiefe: 3m (Höhe ab Podest)

Der Wettlauf zwischen dem Hasen und dem Igel

Szenenfoto: Der Wettlauf zwischen dem Hasen und dem Igel


Kontakt

  • Bielefelder Puppenspiele
  • Dagmar Selje
  • Herforder Straße 5-7
  • 33602 Bielefeld
  • Telefon (Festnetz): 0521-17 96 05
  • E-Mail:
  • Website: http://bielefelderpuppenspiele.de

Weitere Inszenierungen

Für Kinder & Familien

Für Erwachsene & Jugendliche

Nach oben