Socke findet ein Ei

Kater Socke wohnt im Figurentheater bei der Puppenspielerin Lena. Am
liebsten tobt er durch ihre Werkstatt oder saust im Fischereihafen herum.

Eines Tages findet er dort ein Ei. Das lag ganz mutterseelenallein am
Rande des Hafenbeckens. Socke nimmt es mit nach Hause.

Was für ein Tier sich wohl in diesem Ei verbirgt?! Ein Vogel? Ein
Krokodil? Oder vielleicht gar ein echter Flugsaurier? Socke will es wissen
- und dazu muss er es ausbrüten ...

Wer dann aus dem Ei schlüpft und was die beiden miteinander erleben, das
erzählt diese zauberhafte und spannende Geschichte vom Großziehen und
Flüggewerden.

Informationen zur Inszenierung

Premiere: 31.08.2024
Zielgruppe: ab 3 Jahren
Regie: Ulrike Andersen
Spieler/innen: Lena Kießling
Bühnenbild: Ulrike Andersen
Figuren: Ulrike Andersen

Eine Kooperation des Figurentheater Bremerhaven mit dem Theater Anderland.

Mit freundlicher Unterstützung von: Bürgerstiftung Bremerhaven, Dieckell-Stiftung, Kulturstiftung Weser-Elbe Sparkasse

Technische Angaben

Spieldauer: 45 Min.
Aufbau: 3,5 Std.
Abbau: 1,5 Std.
Bühnenmaße: Breite: 5m / Höhe: 2,5m / Tiefe: 4m (Höhe ab Podest)

Bodensicht vorteilhaft.

Verdunkelung schön, aber nicht notwendig.

Socke findet ein Ei

Szenenfoto: Socke findet ein Ei


Kontakt

  • Theater Anderland
  • Lena Kießling
  • Sodenstich 11
  • 28207 Bremen
  • Telefon (Festnetz): 0176 / 349 394 24
  • E-Mail:
  • Website: http://www.theateranderland.de

Weitere Inszenierungen

Für Kinder & Familien

Für Erwachsene & Jugendliche

Archiv

Nach oben