Wie Findus zu Pettersson kam

Hier wird die Geschichte erzählt, wie der kleine Kater Findus zu dem alten Erfinder gekommen ist...

Auf einem Hof in Schweden lebt der alte Erfinder Pettersson. Er ist
ziemlich einsam. Zwar hat er Hühner und Nachbarn, aber die haben immer
mit sich selber zu tun.
Eines Tages bekommt Pettersson von Frau Andersson den kleinen Kater
Findus geschenkt.
Von nun an ist es mit der Langeweile und mit der Ruhe auf dem Hof
vorbei.
Findus mischt den Hof gehörig auf und bringt die Hühner an den Rand der
Verzweiflung.
Nach der unheimlichen Begegnung mit dem Dachs veranstalten Pettersson
und Findus ein Feuerwerk für den Fuchs, basteln ein Ballonhuhn und eine
Seilbahn. Außerdem feiert Findus ziemlich oft im Jahr Geburtstag! Doch
damit nicht genug. Die Hühner, ein Schwein und eine Kuh sorgen für
Aufruhr im Gemüsebeet. Damit Pettersson am Ende doch noch Mehl für die
Geburtstagestorte kaufen kann, versucht sich Kater Findus als
Stierkämpfer!

WIE FINDUS ZU PETTERSSON KAM ist ein turbulentes, garantiert
kurzweiliges Theatererlebnis für die ganze Familie! Die Mitreißenden
Lieder, viel Witz und auch Spannung werden alle Pettersson und
Findus-Fans über 1 /12 Stunden (inkl.Pause) begeistern!

Informationen zur Inszenierung

Zielgruppe: Kinder / Familien
Autor/in: Sven Nordqvist
Regie: Stefan Kühnel
Spieler/innen: Stefan Kühnel / Alexander Morkel
Bühnenbild: Daniel Städler
Figuren: Maarit Kreuzinger / Monika Seibold
Kostüme: Monika Seibold
Musik: PBF-Musicproductions

Technische Angaben

Spieldauer: 90 mit Pause / 50 ohne Pause Min.
Aufbau: 2 Std.
Abbau: 1 Std.
Bühnenmaße: Breite: 8m / Höhe: 3m / Tiefe: 4m

Kontakt

  • Kammerpuppenspiele
  • Bielefeld
  • Tiesloh 28
  • 33739 Bielefeld
  • Telefon (Festnetz): 05206 - 917 29 42
  • E-Mail:
  • Website: http://www.kammerpuppenspiele.de

Weitere Inszenierungen

Nach oben