Lichtgestöber - Schneegefunkel

Alles wird weiß! …der Baum… der Wald… der Winterwald!

Sieh dort, der Fuchs. Er springt durch den Schnee und spielt mit den Flocken.
Neuschnee… Tiefschnee… Schneedecke.
Drinnen beim Wicht ist es warm. Der Tee dampft in der Tasse.
Schneewolke… Schneegestöber… Schneesturm! – Wo aber ist der Fuchs?!
Zum Glück hält der Wicht Ausschau. In der Kälte lässt er keinen da draußen allein.
Schneegebirge… Schneelicht… Schneenacht.
Man sagt, wenn der Schnee nachts zu funkeln beginnt, darf man sich etwas wünschen.

Aus dem fantasievollen Spiel mit Materialien und Figuren entsteht eine warmherzige Geschichte über das Bedürfnis nach Licht und Geborgenheit in winterlich kalter Dunkelheit.

Informationen zur Inszenierung

  • Zielgruppe
    ab 3 Jahren
  • Regie
    Enno Podehl
  • Spieler
    Mirjam Hesse
  • Figuren
    Mirjam Hesse
  • Musik
    live Musik: Enno Podehl

gefördert vom Kulturinstitut Braunschweig

Technische Angaben

  • Spieldauer
    40min Min.
  • Bühnenmaße
    Breite: 5m m; Tiefe: 4m m; Höhe: 3m m (ab Podest);
  • Sonstiges
    Podest benötigt
    Aufführungsort muss verdunkelbar sein
    Nähere Infos beim Theater erfragen

Weitere Inszenierungen dieses Theaters

Für Kinder
Für Erwachsene
Straßentheater
Archiv

© 2022

Verband Deutscher
Puppentheater e. V.

Login

Mariannenplatz 2
10997 Berlin

Telefon: 030 - 120 533 32
Mobil: 0160 - 977 893 07
E-Mail:

Bürozeiten:
Mittwoch 15-18 Uhr

gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien

Fonds Darstellende Künste Fonds Darstellende Künste

Top