Die Entführung aus dem Serail

"Die Entführung" ist ein Plädoyer für Mut, Toleranz und Vergebung. Vor einer exotischen Kulisse im Spannungsfeld zweier gänzlich verschiedener Kulturen entwirft Mozart eine historische Utopie: Die Versöhnung. "Nichts ist so hässlich wie die Rache!" Vor dem Hintergrund rassischer und religiöser Konflikte, die noch immer für Blutvergiessen sorgen, ist "Die Entführung aus dem Serail" ein hochaktueller Stoff.

Informationen zur Inszenierung

  • Zielgruppe
    Jugendliche und Erwachsene
  • Regie
    Bernhard Leismüller
  • Bühnenbild
    Bettina Hummitzsch
  • Figuren
    Sebastian Demmel, Bernhard Leismüller
  • Kostüme
    Bernhard Leismüller
  • Musik
    Wolfgang Amadeus Mozart
  • Spielform
    Marionetten

Technische Angaben

  • Spieldauer
    inkl. Pause 120 Min.

in deutscher Sprache

Weitere Inszenierungen dieses Theaters

Für Erwachsene

© 2022

Verband Deutscher
Puppentheater e. V.

Login

Mariannenplatz 2
10997 Berlin

Telefon: 030 - 120 533 32
Mobil: 0160 - 977 893 07
E-Mail:

Bürozeiten:
Mittwoch 15-18 Uhr

gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien

Fonds Darstellende Künste Fonds Darstellende Künste

Top