Der kleine Rabe Socke

von Annet Rudolph und Nele Moost

Alle lieben den kleinen Raben Socke. - Aber wieso eigentlich?
Socke flunkert ziemlich oft, sucht immer seinen Vorteil. Teilen mag er
nicht und der kleine Rabe muss immer bestimmen, was gespielt wird, denn
sonst macht es ihm keinen Spaß. Gute Manieren hat das kleine Federvieh
auch nicht gerade.
Trotzdem hat Socke beste Freunde. Er lebt im Wald zusammen mit Wolle,
Stulle, Eddi-Bär und Co. Gemeinsamt erleben sie so manche Abenteuer und
lernen vieles von einander. Sie üben gemeinsam ein Theaterstück ein,
bauen eine Burg und fürchten sich im Dunkeln.
Aber das macht nichts, denn “ein bisschen Schiss hat jeder”, findet Eddi
Bär.

DER KLEINE RABE SOCKE ist ein Theaterspektakel aus mehreren Büchern von Annet Rudolph und Nele Moost.

Informationen zur Inszenierung

  • Zielgruppe
    ab 3 Jahre • Familien
  • Autor
    Annet Rudolph und Nele Moost
  • Regie
    Stefan Kühnel
  • Spieler
    Stefan Kühnel, Mike Hege / Alexander Morkel
  • Bühnenbild
    Stephan Hofmann / Daniel Städler
  • Figuren
    Monika Seibold
  • Musik
    PBF - Musicproductions
  • Spielform
    Tischfiguren, Schauspiel

Technische Angaben

  • Spieldauer
    60 Minuten ohne Pause / 90 Minuten mit Pause Min.
  • Aufbauzeit
    2 Std.
  • Abbauzeit
    1,5 Std.
  • Bühnenmaße
    Breite: 8 m; Tiefe: 4 m; Höhe: 3 m (ab Podest);
  • Sonstiges
    Podest benötigt
    Aufführungsort muss verdunkelbar sein
    Nähere Infos beim Theater erfragen

Weitere Inszenierungen dieses Theaters

Für Kinder

© 2019

Verband Deutscher
Puppentheater e. V.

Login

Mariannenplatz 2
10997 Berlin

Telefon: 030 - 120 533 32
Telefax: 030 - 202 159 995
Mobil: 0160 - 977 893 07
E-Mail: Enable JavaScript to view protected content.

Bürozeiten:
Mittwoch 17-19 Uhr

Top