Wiewo is(s)t anders

Ein Stück über „Fremdsein“. Fremd im neuen Kindergarten, in einer neuen Schule, in einer neuen Stadt oder in einem neuen Land.

Wiewo ist auf einer auf einer fremden Insel gestrandet. Am Anfang ist er einfach nur erleichtert, dass er nicht mehr in Seenot ist.Aber die Bewohner der Insel sind merkwürdig. Sie essen nicht mit Löffeln. So hat Wiewo das nämlich zu Hause gelernt. Stattdessen essen sie mit den Fingern. Und sie schmatzen auch noch lautstark beim Essen! Wiewo ist empört. Das ist zu Hause streng verboten! Säter tanzen sie lustige Tänze. Das gefällt Wiewo und er würde gerne mitmachen. Aber er versteht die Regeln nicht und die anderen sind deswegen „befremdet“. Dabei liebt Wiewo die Musik und tanzt sehr gern. Aber wie soll er das den anderen erklären, wenn sie ihn nicht verstehen?

Informationen zur Inszenierung

  • Zielgruppe
    für Menschen ab 4 Jahren
  • Autor
    Jens Heidtmann
  • Regie
    Kristiane Balsevicius /Petra Erlemann
  • Spieler
    Jens Heidtmann
  • Bühnenbild
    Irena Naußed, Jens Heidtmann
  • Figuren
    Irena Naußed
  • Musik
    Karl-F. Parnow-Kloth
  • Spielform
    Tischfiguren

Technische Angaben

  • Spieldauer
    40 Min.
  • Aufbauzeit
    1,5 Std.
  • Abbauzeit
    1,0 Std.
  • Bühnenmaße
    Breite: 4 m; Tiefe: 4 m; Höhe: 2,5 m;
  • Sonstiges
    Nähere Infos beim Theater erfragen

Weitere Inszenierungen dieses Theaters

Für Kinder
Für Erwachsene

© 2021

Verband Deutscher
Puppentheater e. V.

Login

Mariannenplatz 2
10997 Berlin

Telefon: 030 - 120 533 32
Mobil: 0160 - 977 893 07
E-Mail:

Bürozeiten:
Mittwoch 15-18 Uhr

gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien

Fonds Darstellende Künste Fonds Darstellende Künste

Top