Das Geheimnis des Frühlingsregenwassers

Inszenierung für Kinder ab 4 Jahren

Es ist Herbst und ungemütlich kalt. Die Blätter fallen von den Bäumen, die nun kahl in den Himmel ragen. Ein Herbstwichtel geht auf große Reise zu den Frühlingsinseln, um einer kleinen Elfe zu helfen, den Winter bei der Blumenfee zu überleben. Aber wie war das noch? Wie war der Weg zur Blumenfee? Der Wichtel will sich Rat beim Wurzelknorz holen, aber der kann sich nicht recht erinnern. Dem einen hilft Kaffee, dem anderen Tee, um einen klaren Kopf zu haben. Der Knorz braucht aber etwas Frühlingsregenwasser auf den Kopf um sich zu besinnen, und dieses Wasser muss erst einmal gefunden werden. Spannend, spannend ist das, für den Wichtel und fürs Publikum.

Informationen zur Inszenierung

  • Zielgruppe
    Kinder ab 4 Jahren
  • Autor
    Harald Sperlich
  • Regie
    Harald Sperlich
  • Spieler
    Harald und Johanna Sperlich
  • Figuren
    Johanna Sperlich; Figuren: Jürgen Maaßen
  • Musik
    Manfred Schneider
  • Spielform
    Handpuppen, Klappmaulfiguren, Stabfiguren

Technische Angaben

  • Spieldauer
    50 Min.
  • Aufbauzeit
    1 Std.
  • Abbauzeit
    1 Std.
  • Bühnenmaße
    Breite: 4 m; Tiefe: 3 m; Höhe: 2,8 m;

© 2022

Verband Deutscher
Puppentheater e. V.

Login

Mariannenplatz 2
10997 Berlin

Telefon: 030 - 120 533 32
Mobil: 0160 - 977 893 07
E-Mail:

Bürozeiten:
Mittwoch 15-18 Uhr

gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien

Fonds Darstellende Künste Fonds Darstellende Künste

Top