Human Phantoms

Eine Koproduktion von der Duda Paiva Company (NL) und Fithe

Was passiert, wenn zwei Menschen einer Versuchung ausgesetzt werden, die eine Gefahr in sich birgt, die man nicht mit bloßem Auge sehen kann, die man nicht fühlen oder vorahnen kann? Eine Gefahr, die durch eine kleine und scheinbar harmlose Handlung ausgelöst wird, aber weitreichende Folgen hat. Eine Tänzerin und ein Tänzer treffen in einem laborähnlichen Setting auf eine Puppe, die in ihrem Inneren eine radioaktive Substanz verbirgt. Für dieses experimentelle Tanzstück mit einer lebensgroßen Figur erforschten die Nachwuchsspieler von Fithe unter der Leitung von Duda Paiva die Möglichkeiten, aber auch die Grenzen des Zusammenspiels von Figurenspiel und Tanz.

Informationen zur Inszenierung

  • Zielgruppe
    Jugendliche und Erwachsene
  • Autor
    Team
  • Regie
    Duda Paiva
  • Spieler
    Olga Blank, Luiz Wennmachers
  • Figuren
    Piet Wennmachers
  • Technik
    Robert Risse
  • Musik
    Wilco Alkema
  • Spielform
    Großfiguren

Mit freundlicher Unterstützung des Kulturministeriums von Ostbelgien.

Technische Angaben

  • Spieldauer
    30 Min.
  • Aufbauzeit
    3,5 Std.
  • Abbauzeit
    1,5 Std.
  • Bühnenmaße
    Breite: 7 m; Tiefe: 7 m; Höhe: 3,8 m (ab Podest);
  • Sonstiges
    Aufführungsort muss verdunkelbar sein
    Nähere Infos beim Theater erfragen

Weitere Inszenierungen dieses Theaters

Für Kinder

© 2021

Verband Deutscher
Puppentheater e. V.

Login

Mariannenplatz 2
10997 Berlin

Telefon: 030 - 120 533 32
Mobil: 0160 - 977 893 07
E-Mail:

Bürozeiten:
Mittwoch 15-18 Uhr

Top