In 80 Tagen um die Welt

Ein Stab und Flachfigurenspiel in 10 Bildern. Spieldauer 90 Minuten.

Ein heiteres Theaterstück mit Menschen und Stabfiguren für Erwachsene und junge Leute im viktorianischen Stil inszeniert.
Spieldauer: ca. 90 Minuten.

Paris im Jahre 1889. Wir befinden uns in einem Pavillon der Exposition universelle, der Weltausstellung! Auf den Besucher warten die neuesten Erfindungen der Menschheit, wie zum Beispiel die elektrische Kerze, auch Glühbirne genannt, das Grammofon, das ein ganzes Orchester durch eine kleine Scheibe erklingen lässt, und vieles mehr. Das Kernstück der Ausstellung aber ist ein riesiger Apparat voller Zahnräder, der zeigt, dass es möglich ist, in 80 Tagen um die Welt zu reisen.

Ein offenes Stabfigurenspiel im Steampunk-Stil in 90 Minuten. Personentheater und Figurenspiel wechseln sich ständig ab und die Bühne wird zu einer mit Zahnrad und Dampf betriebenen Maschinerie, die den Zuschauer in die Welt der viktorianischen Zeit mit nimmt. Also treten Sie ein und kommen Sie mit auf die Reise in 80 Tagen um die Welt.

Informationen zur Inszenierung

  • Zielgruppe
    Erwachsene und Jugendliche
  • Autor
    Jules Verne
  • Regie
    Michael Schneider
  • Spieler
    Michael Schneider Belal Alhaddad Janice Janz
  • Bühnenbild
    Michael Schneider Janice Janz
  • Figuren
    Norman Schneider
  • Kostüme
    Victorianischer Stil / Steampunk
  • Musik
    Michael Schneider

Weitere Inszenierungen dieses Theaters

Für Kinder
Für Erwachsene

© 2021

Verband Deutscher
Puppentheater e. V.

Login

Mariannenplatz 2
10997 Berlin

Telefon: 030 - 120 533 32
Mobil: 0160 - 977 893 07
E-Mail:

Bürozeiten:
Mittwoch 15-18 Uhr

Top