Die Prinzessin auf der Erbse

Nach Hans Christian Andersen

„Es war einmal ein Prinz, der wollte eine Prinzessin heiraten.“ Wirklich? Aber nein! Der Prinz SOLL eine Prinzessin heiraten. Doch wer will schon, was er soll? Der Prinz jedenfalls reist viel lieber in der ganzen Welt herum. Daran kann auch des Vaters „Erbsentest“, mit dem er untrüglich echte und geeignete Prinzessinnen erkennt, nichts ändern. Denn der Prinz hat sich längst ein ausgeklügeltes System zur Erbsentestmanipulation ausgedacht, damit er seiner geliebten Reiselust ungestört frönen kann. Doch was, wenn plötzlich die Richtige vor der Tür steht?

Eine Geschichte über sich verändernde Ansichten und Schmetterlinge im Bauch.

Informationen zur Inszenierung

  • Zielgruppe
    Kinder ab 4 Jahren
  • Regie
    Pierre Schäfer
  • Spieler
    Sebastian Putz
  • Bühnenbild
    Franziska Schmidt
  • Figuren
    Franziska Schmidt

Technische Angaben

  • Spieldauer
    60 Min.

Weitere Inszenierungen dieses Theaters

Für Kinder
Für Erwachsene

© 2022

Verband Deutscher
Puppentheater e. V.

Login

Mariannenplatz 2
10997 Berlin

Telefon: 030 - 120 533 32
Mobil: 0160 - 977 893 07
E-Mail:

Bürozeiten:
Mittwoch 15-18 Uhr

gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien

Fonds Darstellende Künste Fonds Darstellende Künste

Top