Kann man davon leben?

Ein Puppenspieler erzählt

Der Autor blickt auf ein Puppenspielerleben von mehr als achtzig Jahren zurück. Wie er es geschafft hat, erst allein, dann mit seiner Frau Elfriede, zu Fuß, per Fahrrad und auf andere abenteuerliche Weise - dies ist spannend nachzulesen. Das Buch ist eine Fundgrube für all diejenigen, die etwas von den Möglichkeiten selbständiger künstlerischer Existenz wissen wollen. Leeses faktenreicher Bericht ist ein wichtiges Dokument der Zeitgeschichte des Puppentheaters.

Weitere Informationen

Leese, Fritz
Kann man davon leben?
Ein Puppenspieler erzählt,
1986, 124 S.
Euro 10,00
Bestell-Nr. 11-73

Enable JavaScript to view protected content.

© 2019

Verband Deutscher
Puppentheater e. V.

Login

Mariannenplatz 2
10997 Berlin

Telefon: 030 - 120 533 32
Telefax: 030 - 202 159 995
Mobil: 0160 - 977 893 07
E-Mail: Enable JavaScript to view protected content.

Bürozeiten:
Mittwoch 17-19 Uhr

Top