Affentheater

Inszenierung für Erwachsene

Der Mensch…
Ist er die Krönung der Schöpfung? Oder die Speerspitze der Evolution? Oder einfach nur ein bösartiger Virus für den die Erde – noch – kein nachhaltig wirksames Gegenmittel gefunden hat?
In jedem Falle ist der Mensch nicht einfach zu verstehen. Generationen von Theologen, Psychologen, Biologen und Urologen erforschten ihn auf Glauben, Triebe, Herz und Niere.
Das Leben des Menschen ist geprägt von den moralischen Grundsätzen, nach denen er nicht handelt, und er glaubt lieber an Dinge, die er nicht beweisen kann, als dass er glaubt, was er nicht wissen will.
Soweit so kompliziert. Doch wie erklärt ein durchschnittlich halbgebildeter Normalbürger dies alles einem wütenden Schimpansen, der hartnäckig fordert, nicht er, sondern der Mensch gehöre in den Zoo – oder sonst wohin, Hauptsache hinter Gitter.
„Affentheater“ ist ein vergnüglicher Kurztrip durch die menschliche Natur. Jens Heidtmann verbindet auch in diesem Programm wieder scharf geschliffenen Wortwitz mit Schauspiel, Figurentheater und Musik zu einem absolut kurzweiligen Theaterabend – eben „Kabarett mit allen Mitteln“

Informationen zur Inszenierung

  • Zielgruppe
    Erwachsene
  • Autor
    Jens Heidtmann
  • Regie
    Petra Erlemann
  • Spieler
    Jens Heidtmann
  • Musik
    Karl-F. Parnow-Kloth
  • Spielform
    Großfiguren, Handpuppen, Objekte, Tischfiguren

Technische Angaben

  • Spieldauer
    mit Pause 90 Min.
  • Aufbauzeit
    3 Std.
  • Abbauzeit
    1,5 Std.
  • Bühnenmaße
    Breite: 5 m; Tiefe: 4 m; Höhe: 2,5 m;

© 2017

Verband Deutscher
Puppentheater e. V.

Login

Mariannenplatz 2
10997 Berlin

Telefon: 030 - 120 533 32
Telefax: 030 - 202 159 995
Mobil: 0160 - 977 893 07
E-Mail: Enable JavaScript to view protected content.

Bürozeiten:
Mittwoch 17-19 Uhr

Top