Bilder einer Ausstellung

Der Gnom

nach der Klaviermusik von Modest Mussorgsky

Modest Mussorgskys „Bilder einer Ausstellung“ beschreiben einen Gang durch eine Gemäldeausstellung, der gleichzeitig eine Reise durch die Höhen und Tiefen der menschlichen Seele ist.
Die Inszenierung von Raphael Mürle nimmt nun die live gespielte Klavierfassung als Grundlage für sein Figurenspiel. In wechselnden Bilderrahmen erscheinen die verschiedenen Motive und erwecken die Neugierde des Zuschauers.
Der Ausstellungsbesucher ist mit in das Spiel integriert und wird auf seltsame Weise Teil der präsentierten Bilderwelten. Die Frage ist - verändert das Bildmotiv den Betrachter oder verändert der Betrachter das Bild? - Die reale Welt und die Bilderwelt beginnen sich zu überlagern und der Zuschauer verliert die Orientierung. Das ist witzig, spannend und oftmals sehr überraschend.
Eine Reise in die magische Welt der Bildenden Kunst, die hier mit der Darstellung und der Livemusik zu einem Gesamtkunstwerk verschmilzt.

Informationen zur Inszenierung

  • Zielgruppe
    Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren
  • Regie
    Martin Bachmann
  • Spieler
    Raphael Mürle
  • Bühnenbild
    Raphael Mürle
  • Figuren
    Raphael Mürle
  • Musik
    Klavierspiel: Eva-Maria Rieckert, Nicolai Gangnus alternativ: Akkordeonspiel: Philipp Haag
  • Spielform
    Handpuppen, Mischformen, Objekte, Masken, Schauspiel, Stabfiguren

Gefördert vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg und vom Förderkreis Figurentheater Pforzheim e.V.

Technische Angaben

  • Spieldauer
    65 Min.
  • Aufbauzeit
    150 Std.
  • Abbauzeit
    100 Std.
  • Bühnenmaße
    Breite: 4 m; Tiefe: 4 m; Höhe: 2,8 m;
  • Sonstiges
    Aufführungsort muss verdunkelbar sein
    Nähere Infos beim Theater erfragen

Weitere Inszenierungen dieses Theaters

Für Kinder
Für Erwachsene

© 2017

Verband Deutscher
Puppentheater e. V.

Login

Mariannenplatz 2
10997 Berlin

Telefon: 030 - 120 533 32
Telefax: 030 - 202 159 995
Mobil: 0160 - 977 893 07
E-Mail: Enable JavaScript to view protected content.

Bürozeiten:
Mittwoch 17-19 Uhr

Top