01. März 2018

Wanderausstellung: 3. Stopp

Als dritten Stopp steuert die Wanderausstellung zum 50. Jubiläum des VDP die PuppenParade Ortenau an

Die PuppenParade Ortenau ist ein Figurentheaterfestival der Städte Achern, Ettenheim, Gengenbach, Kehl, Lahr, Oberkirch, Offenburg, Rust, Willstätt und Zell a.H. Diese zehn Städte und Gemeinden richten vom 3.-25. März 2018 die PuppenParade Ortenau aus.
In diesem Zeitraum wird auch die Jubiläumsausstellung des VDP dort zu sehen sein; jeweils eine Woche in Offenburg, Kehl und Lahr.


Bei der PuppenParade Ortenau geht darum, der wachsenden Zahl von Figurentheater-Fans in der Region gute Angebote machen zu können, die sich – wenn es denn irgend geht – zeitlich nicht überschneiden. Es gilt, beides zu bieten: Figurentheater vor Ort ohne lange Anfahrtswege und die große Auswahl an verschiedenen Produktionen in der ganzen Region.
Eine Besonderheit der PuppenParade Ortenau sind die Open-Air-Veranstaltungen, die mit dafür sorgen, dass Menschen sich für das besondere Genre des Figurentheaters begeistern. Wer auf dem Marktplatz zufällig einem Figurenspieler begegnet, der will oft mehr davon. Das Angebot an – übrigens für das Publikum stets kostenfreien – Freiluft-Aufführungen ist 2018 besonders groß. In Offenburg, Lahr, Gengenbach, Achern und Zell a.H. mischen sich unter anderem ein Drache, musikalische Ratten, riesige Stelzenläufer und ein Mann samt Bett unter die Passanten.

Mehr Informationen unter http://www.puppenparade.de/

Die nächsten geplanten Stopps der Wanderausstellung sind beim Blickfang-Festival in Morschen/Haydau (10.-13.Mai), beim UNIMA Council Meeting in Bochum (14.-21. Mai), bei den Figurentheatertagen in Ibbenbüren (Mai/Juni), in Lübeck (Juli), zur 3. Deutschen Figurentheater Konferenz in Northeim (August/September)...

Zum Fotobuch "50 Jahre VDP" geht es hier.

Top