27. Juli 2018

Herzliche Glückwünsche an den VDP!

Marianne Schoppan und Anne Weindorf erinnern sich an Ihre Anfänge im VDP

... den Glückwunsch in seiner eigentlichen, schöneren Form gibt es zum download hier.

Eintritt in den VDP 1988

...ja, und dann nach einigen Jahren Puppenspiel entdeckten wir den Verband. Die Zeitschrift
Puppenspiel Information und die Kurse in Idstedt überzeugten uns, Mitglied zu werden.

Der erste Eindruck auf der Mitgliederversammlung war etwas zwiespältig. Da saßen vorrangig
ältere Kolleginnen und Kollegen teils mit Anzug oder Trägerrock. War das unsere Welt? Nun ja,
wir waren Ende 20 und kamen aus der Großstadtszene.

Aber dann ging es los. Es wurde diskutiert und provoziert, Kollegen rannten wütend aus dem Saal.
Türen wurden laut zugeschlagen. Bis einer, ich glaube, es war Dieter Kieselstein, sagte: „Wer
raus rennt, muss auch wieder reinkommen“. Dann kamen sie wieder rein, versöhnten sich, und es
ging genau so weiter.

Danach an den langen Abenden bestaunten wir die beeindruckende Trinkfestigkeit.

Das wirklich Tolle aber war, dass immer wieder dieses große Engagement und diese immense
Leidenschaft für das Puppentheater zu spüren war.

Da wussten wir, hier sind wir richtig! Seither sind wir begeisterte VDPlerinnen.

Wir gratulieren dem Verband zu seinem 50jährigen Jubiläum und hoffen, dass er noch
vielen Generationen von PuppenspielerInnen als Forum für das Genre Figurentheater erhalten
bleibt.

Marianne Schoppan und Anne Weindorf, damals Puppentheater Knorzkopp,
heute Puppentheater Marianne Schoppan und Puppentheater Kolibri

© 2018

Verband Deutscher
Puppentheater e. V.

Login

Mariannenplatz 2
10997 Berlin

Telefon: 030 - 120 533 32
Telefax: 030 - 202 159 995
Mobil: 0160 - 977 893 07
E-Mail: Enable JavaScript to view protected content.

Bürozeiten:
Mittwoch 17-19 Uhr

Top